Der Frühling naht

Kraniche über Mondorf

Endlich, der Frühling naht! Nicht nur Schneeglöckchen und Krokusse kündigen das Frühjahr an, sondern auch die Vögel balzen zunehmend. Und, seit einigen Tagen ziehen große Trupps an Kranichen über Niederkassel in Richtung Norden.

 

Bevor der Blick zum Himmel geht, wird die Aufmerksamkeit meist durch die trompetenhaften Rufe der Kraniche erregt. Einige Trupps - teilweise bis zu 300 Tiere stark - sind in den letzten Tagen in der typischen Keilformation über die Niederkasseler Region geflogen. Und das nicht nur am Tage - auch in der Nacht konnte man sie rufen hören.

 

Wenn die Kraniche in den Norden fliegen, ist der Frühling nicht mehr weit. Auch unsere Standvögel machen sich von Tag zu Tag lauter bemerkbar: Amseln bezaubern den Tag noch vor Sonnenaufgang mit ihrem wunderschönen Gesang, Buch- und Grünfinken sowie die Heckenbraunellen singen um die Wette. Nicht zu überhören ist das Rotkehlchen, das ebenfalls fleißig seine Strophen trällert und auf Brautschau ist. Die Elstern sind schon einen Schritt weiter, denn sie bauen eifrig an ihren Nestern.